Coaching am Studienseminar Lüneburg


Coaching hat sich als wirksame Methode der Begleitung von Veränderungsprozessen im Berufsalltag bewährt. Unser Coaching-Angebot unterstützt Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst dabei, persönliche und berufliche Herausforderungen zu bewältigen, Ziele zu formulieren und erste Schritte zu einer positiven Veränderung zu gehen. Coaching ist vertraulich sowie lösungs- und zielorientiert. Es bietet eine Intervention für eine überschaubare Zeit und darf nicht als psychotherapeutische Beratung verstanden werden. Im Laufe des Coachings erwirbt der Coachee, d. h. der zu Coachende, Kompetenzen in der Selbstdiagnose, der Selbstklärung und Selbstberatung sowie der Problemlösefähigkeit.
Unser Coaching-Angebot kann freiwillig in Anspruch genommen werden. Der Coachee wählt sich einen Coach aus und nimmt mit ihm per E-Mail Kontakt auf. Beide vereinbaren ein Erstgespräch, aus dem sich individuell der weitere Verlauf des Coachings ergibt. In der Regel dauern die strukturierten Coaching-Gespräche 45 Minuten und finden im Abstand von etwa vier Wochen statt. Schon mit der ersten Kontaktaufnahme ist der Coaching-Prozess vertraulich. Im Sinne des Coaching-Gedankens sollte bedacht werden, dass eigene Ausbilderinnen und Ausbilder als Coach nicht zur Verfügung stehen.
Unser Coaching-Angebot richtet sich an die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst an allen Lüneburger Studienseminaren. Das Referendariat stellt zahlreiche Anforderungen an Lehrkräfte, auf die sich viele durch die erste Ausbildungsphase nicht hinreichend vorbereitet fühlen. Die Anlässe für ein Coaching sind deshalb vielfältig. Es bietet zum Beispiel in solchen Situationen eine Hilfe, in denen sich Lehrkräfte gemäß den Herausforderungen im Schulalltag neu organisieren oder strukturieren möchten. Auch die Auseinandersetzung mit der neuen Lehrerrolle kann Anlass sein, das Coaching-Gespräch zu suchen.
Im Rahmen eines Coachings erfolgt keine fachliche Beratung. Zudem gibt der Coach keine Ratschläge und nimmt dem Coachee keine Entscheidungen ab. Denn Coaching basiert auf dem Grundgedanken, dass der Coachee selbst die beste Lösungsstrategie entwickeln und diese in seinem Alltag Schritt für Schritt eigenständig umsetzen kann.
Wir sind eine Gruppe von Ausbildenden an den Lüneburger Studienseminaren, die im Coaching fortgebildet wurden. Informationen über uns finden Sie sowohl als Aushang in den Studienseminaren als auch auf den Homepages.
Kontaktieren Sie uns gerne – auch seminarübergreifend!